Deutsche Meisterschaften in Magdeburg

Zur Lage wg. Corona: Stand 21.03.2020

Liebe Skatfreundinnen, liebe Skatfreunde,

leider hat sich im Laufe der letzten Woche fast stündlich die Situation im Hinblick auf die Coronavirus-Pandemie zunehmend verschlechtert. Ich hoffe, auch im Namen des gesamten Vorstandes der ISPA Deutschland, dass es Euch und Euren Liebsten gut geht und dass ihr alle gesund bleibt!

Im Laufe der letzten Woche wurde durch das Land Sachsen-Anhalt ein Veranstaltungsverbot und ein Hotelnutzungsverbot für touristische Zwecke erlassen. Dieses gilt auch für die Stadt Magdeburg und das Maritim Hotel. Allerdings ist dieser Erlass zunächst bis zum 19.04.202 befristet. Dies bedeutet, dass alle Hotelübernachtungen und Veranstaltungen bis dahin nicht möglich sind und hier auch keine Stornogebühren anfallen würden.

Dieses betrifft derzeit aber noch nicht unsere Veranstaltung im Mai. Auf Nachfrage beim Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg hierzu wurde mir mitgeteilt, dass derzeit nicht über eine Untersagung unserer Veranstaltung entschieden werden kann. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass der Erlass des Landes verlängert wird. Hierzu kann aber heute noch abschließend keine Entscheidung getroffen werden. Insofern müssen wir hier die Weiterentwicklung abwarten und halten Euch auf dem Laufenden sofern wir näheres wissen.

Was bedeutet das für Euch?

Hier gilt es die Veranstaltung und Eure Hotelbuchungen getrennt voneinander zu betrachten.

Sollte die Veranstaltung untersagt oder abgesagt werden, erhaltet ihr Euer Startgeld inkl. Organisationspauschalen in voller Höhe von der ISPA zurück.

An dieser Stelle auch noch einmal der Hinweis, evtl. Hotelbuchungen oder Überweisungen von Startgeldern vorerst zurückzustellen. Im Hinblick auf Eure Hotelbuchungen und evtl. Stornokosten gelten die jeweiligen AGB’s desjenigen, bei dem Ihr gebucht habt.

Sollte die Hotelnutzung nicht untersagt sein, besteht auch kein kostenfreies Rücktrittsrecht. Dieses ist unabhänig von einem evtl. Veranstaltungsverbot.

Natürlich ist dann eine Stornierung trotzdem möglich. Die Stornokosten könnt ihr unter dieser Seite: https://www.event-hrs.de/AGB.php

bei unserem Partner Hotelvermittlung Schäfer nachlesen oder bei Eurem jeweiligen Hotelvermittler.

Wir werden uns aber wie in der Vergangenheit für euch bei unserem Partner und dem Maritim Hotel dafür einsetzen, evtl. Stornokosten so gering wie möglich zu halten. Sollte auch zum Zeitpunkt der Deutschen Meisterschaften 2020 ein Hotelnutzungsverbot bestehen, ist eine kostenlose Stornierung möglich.

In diesem Fall erstattet die Hotelvermittlung Schäfer das Geld an euch zurück, da die Übernachtung im Hotel nicht möglich ist.

Bei vorzeitigen Stornierungen, also Stornierungen für Zeiträume für die noch kein Hotelnutzungsverbot besteht, wäre es rechtlich fraglich, ob bei einem späterem Hotelnutzungsverbot, Stornokosten erstattet werden können. Wir gehen aber davon aus, dass dieses nicht möglich wäre, können Euch dieses aber nicht abschließend beantworten.

Soweit uns bekannt ist, bleiben bei Schäfer Reisen die Stornokosten für die DM 2020 bis 30 Tage vor der Veranstaltung gleich hoch.

Wir hoffen, dass wir Euch bis Mitte April Näheres sagen können und bitten um Verständnis dafür, dass auch wir von den aktuellen Geschehnissen überrollt sind und täglich neu, im Interesse der ISPA Deutschland und seiner Mitglieder, unser Handeln und unsere Entscheidungen überdenken und anpassen müssen.

An erster Stelle steht für uns Eure und unsere Gesundheit. Daran werden wir unsere Entscheidungen ausrichten.

Zuletzt darf ich Euch ebenfalls nochmals bitten, von Einzelanfragen hierzu abzusehen. Wir werden auf unserer Homepage und über die Gruppenleiter aktuell informieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis. Beste Wünsche und bleibt gesund!

Mit skatsportlichen Grüßen

Thomas Munzert

Präsident – ISPA Sektion Deutschland e.V.

1. Bundesliga

Münster zum Dritten

Der Meister der Gruppe West kommt auch in der Saison 19/20 aus Münster. Die KiepenKerle gewinnen damit den dritten Titel in Folge. In einem spannenden Finale reichten am 5. Spieltag 16:8 Punkte, um mit erneut 82 Punkten den Landesmeistertitel zu gewinnen. Herz Damen Aachen hat mit 80 Punkten das Nachsehen. die Aachener konnten am letzten Spieltag leider nur 10 Punkte auf der Habenseite verbuchen. Absteigen aus der 1. Liga müssen Querfeldein Niederrhein und die HöllenAsse. Haan Gruiten rettet sich auf den 14. Platz, obwohl in den Serein 19 und 20 nur noch 2 Punkte erspielt werden konnten. Neu in die 1. Bundesliga kommen die Mannschaften von FIS Köln und das Drei-Länder-Team. Bilder reichen wir nach.

Aktuelle Ergebnisübersichten

Oberhausen 5. Spieltag

Köln sichert sich den Titel

Ergebnisse Oberhausen nach Spieltag 5

Auch in Oberhausen endete die Saison spannend. Da nach Tabellenstand gesetzt wurde, blieb es bis zur letzten Serien spannend. Ganz am Ende hatte Köln das bessere Ende für sich. Dem Drei-Länder-Team gelang der Aufstieg mit knappem Vorsprung vor Münster.

Saison 20/21

Terminplanung für die kommende Saison

Hier die Spieltagsplanung für die Saison 20/21.
Wir spielen
(1) 24.10 Liga in Iserlohn
(2) 14.11. Liga in Iserlohn
(3) 05.12. Liga N.N.
19.12. Pokal in Iserlohn
(4) 09.01. Liga N.N.
(5) 06.02. Liga N.N.

Der Pokaltermin kurz vor Weihnachten ist nicht der günstigste Termin. Aber wegen der WM in Kanada mussten wir etwas schieben. Die Terminplanung ist für die 1. Bundesliga auch noch nicht in trockenen Tüchern. Der Klingerhuf in Neukirchen hat einen neuen Besitzer. Dort werden wir – Stand heute – nicht spielen können. Die Termine 1-3 und Pokal finden in Iserlohn statt, alles weitere muss man noch klären.

Startangebot für neue Vereine: 2. Bundesliga

Ein Jahr beitragsfrei spielen

Ihr möchtet den ISPA-Spielbetrieb in Oberhausen kennenlernen? Dann steigt jetzt ein. Und spielt im ersten Jahr in einer 6er Mannschaft ohne Kosten. Die trägt die Gruppe West für eure Mitglieder.

Zum Angebot

Die Gruppe West

In der Gruppe West spielen gegenwärtig ca. 330 Spieler. In der 1. Bundesliga starten 16 Mannschaften mit 8 (+2) SpielerInnen, in der 2. Bundesliga spielen 11Mannschaften mit 6 (+2) SpielerInnen. Gespielt werden in beiden Ligen 5 Spieltage zu 4 Serien und je 48 Spielen. Zentrale Spielorte sind für die 1. Liga der Klingerhuf in Neukirchen-Vluyn, die 2. Liga spielt traditionell in Oberhausen.

SchneiderWesten